Sie sind hier:

Its Teatime - der Tee ist fertig......

1 ... 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 ... 53
1 ... 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 ... 53

Qualle
(bei 35 Stimmen)
Beiträge: 3114

Post #451 geschrieben am 03.12.2017 - 14:13

Auf die richtigen winterlichen Sorten habe ich noch gar keinen Appetit, heute hatte ich schwarzen Tee mit Rosenblättern und Erdbeerminze ... aus eigener Ernte. Lecker!

Knopf
(bei 156 Stimmen)
Beiträge: 108

Post #452 geschrieben am 04.12.2017 - 20:41

Hallo Teefreunde, ich bin kürzlich vom Kaffesuchti zum (Schwarz)teejunkie geworden. Nun möchte ich mich natürlich gern durch die Sortenvielfalt probieren. Habt ihr gute Tipps bezüglich Bezugsquellen?

teetussi
(bei 306 Stimmen)
Beiträge: 1538

Post #453 geschrieben am 06.12.2017 - 05:55

Knopf:
Hallo Teefreunde, ich bin kürzlich vom Kaffesuchti zum (Schwarz)teejunkie geworden. Nun möchte ich mich natürlich gern durch die Sortenvielfalt probieren. Habt ihr gute Tipps bezüglich Bezugsquellen?

Hallo Knopf,

willkommen bei den Teetrinkern. Nun trinke ich nicht ausschließlich Tee, sondern zu bestimmten Zeiten Tee (auch viel) und gerne auch zwischendurch Kaffee. Wieso muss man sich immer für eins entscheiden? :)

Zum Probieren kann ich Dir ein Probenpaket anbieten, stelle ich für Dich gerne zusammen, fülle Tee aus meinem Bestand ab (un der ist recht groß, weil ich viele Sorten mit Aromen habe). Kann ich Dir gerne auch gegen Punkte einstellen, kein Thema.

Ich habe 2 x Ostfriesentee ohne Aroma, 2 x Darjeeling ohne Aroma und English Breakfast.

Dazu etwa 40 verschiedene Sorten mit Aroma, vor allem reiner Schwarztee (sowohl Ostfriesentee mit Aromen, die milde und die kräftige Variante, als auch andere Schwarztee-Sorten mit Aromen (z. B. Vanille, Schokolade, Rum- oder Baileys-Geschmack), dazu auch Chai also mit Gewürzen, hier auch mit Früchten. Dann habe ich einige Grüntee-SChwarztee-Mischungen, die auch in der Chai-Variante mit Gewürzen kommen. Außerdem Grüntee mit Aroma und 2 milde Früchtetee-Sorten.

Du musst mir nur sagen, was Du probieren willst und dann stelle ich Dir das Probenpaket zusammen. Die Punkte nehme ich als Portoerstattung für das Teepäckchen und Teeliste mit Zutaten gibt es gratis. So weißt Du, welche Sorten Du wo bekommst. :)

Melde Dich einfach bei mir, dann stelle ich Dir gerne das Paket zusammen. :)

Knopf
(bei 156 Stimmen)
Beiträge: 108

Post #454 geschrieben am 07.12.2017 - 01:05

Hallo teetussi,

ganz weg vom Kaffee bin ich ja auch nicht ;) , aber die großen Mengen bekommen mir nicht mehr so sonderlich... Eigentlich habe ich ja vor Jahren festgestellt das Schwarztee nichts für mich ist, aber vielleicht hätte ich da auch nur "schlechten" kennengelernt. Ich hatte mir hier kürzlich im Teegeschäft einen Schwarztee mit Kokos und Mandeln gekauft, da ich ja dringend eine Koffeeinalternative brauchte, und war begeistert. Leider verkauft man da erst ab 100g und das finde ich ziemlich viel, wenn man dann feststellt, das man den Tee nicht mag. Deshalb nehme ich dein Angebot natürlich gern an.
Die Sorten ohne Aroma würden mich interessieren und die mit Aroma natürlich auch. Mit Sorten wie Rum, Whiskey oder ähnlichem kannst du mich jagen (schüttel) und die Kombination mit Zimt und Kardamom habe ich kürzlich probiert, auch nicht mein Ding, also fallen die Chai-Sorten wahrscheinlich auch eher raus, aber ansonsten bin ich da recht experimentierfreudig. Also Schoko, Vanille, Früchte, Blüten... Würde ich alles probieren :) Bei Grüntee und Mischungen damit bin ich skeptisch, weil ich auch den nicht mochte als ich ihn mal probiert habe. Aber auch da kommt es ja wahrscheinlich auf die Qualität an...

Alles andere klären wir am besten per PM.

teetussi
(bei 306 Stimmen)
Beiträge: 1538

Post #455 geschrieben am 07.12.2017 - 13:05

Knopf:
Hallo teetussi,

ganz weg vom Kaffee bin ich ja auch nicht ;) , aber die großen Mengen bekommen mir nicht mehr so sonderlich... Eigentlich habe ich ja vor Jahren festgestellt das Schwarztee nichts für mich ist, aber vielleicht hätte ich da auch nur "schlechten" kennengelernt. Ich hatte mir hier kürzlich im Teegeschäft einen Schwarztee mit Kokos und Mandeln gekauft, da ich ja dringend eine Koffeeinalternative brauchte, und war begeistert. Leider verkauft man da erst ab 100g und das finde ich ziemlich viel, wenn man dann feststellt, das man den Tee nicht mag. Deshalb nehme ich dein Angebot natürlich gern an.
Die Sorten ohne Aroma würden mich interessieren und die mit Aroma natürlich auch. Mit Sorten wie Rum, Whiskey oder ähnlichem kannst du mich jagen (schüttel) und die Kombination mit Zimt und Kardamom habe ich kürzlich probiert, auch nicht mein Ding, also fallen die Chai-Sorten wahrscheinlich auch eher raus, aber ansonsten bin ich da recht experimentierfreudig. Also Schoko, Vanille, Früchte, Blüten... Würde ich alles probieren :) Bei Grüntee und Mischungen damit bin ich skeptisch, weil ich auch den nicht mochte als ich ihn mal probiert habe. Aber auch da kommt es ja wahrscheinlich auf die Qualität an...

Alles andere klären wir am besten per PM.

Bei Tee kommt es IMMER auf die Qualität an und gerade Teegeschäfte wie z. B. Schrader oder Heiko Blume stehen nicht gerade oben auf der Liste. :)

Gut sind Ronnefeldt und auch Teehäuser wie z. B. Gschwendner, hier bekommt man auch Proben, Teabags (= Teebeutel) oder auch mal 50 g-Gebinde. Aber das macht nicht jedes Teehaus. Ein kleines bei uns in Duisburg bietet Tee auch nur ab 100 g an. Wieso auch immer. In anderen Teehäusern sind 50 g häufig umgerechnet viel teurer, was man auch nicht verstehen muss. Man kann online viele Teehäuuser finden und sich dort auch "durchprobieren", was ich auch über Jahre gemacht habe. Aber es geht ins Geld. Leichter und billiger wird es, von anderen "Teeverrückten" Proben zu bekommen und selbst auch zu verschicken. Und genau das biete ich an. Ich habe viele Sorten, weil ich die Abwechslung im Becher liebe und biete auch immer an, Neulingen und Teeinteressierten die verschiedenen Sorten näher zu bringen.

Wer keinen Alkohol trinkt und z. B. auch keinen Rum, Whisky oder Eierlikör mag, stellt sich diesen Geschmack im Tee vor und findet es erst einmal eklig. Ich rate dann: Probiere erst einmal den Tee, da kannst Du hinterher immer noch ablehnen. Ich backe z. B: auch viel mit Rum, früher auch mit Rumaroma. Das schmeckt hinterher auch nicht wirklich nach Alkohol. Genauso ist es mit dem Tee. Es wird ja kein Alkohol in den Tee gekippt, sondern mit Aromen ohne Alkohol gearbeitet, also absolut kinderfreundlich. :)

Mir ist gerade ein Kräutertee aus dem türkischen Supermarkt wieder eingefallen, den ich mir jetzt kurzerhand aufgebrüht habe. Er ist sehr duftintensiv aber passt prima in die Adventszeit: Zimt und Nelke sind in Lebkuchen und Gewürzspekulatius enthalten und sehr gesund, vor allem für Diabetiker. Sie senken den Blutzuckerspiegel und sind auch sehr gut für den Magen, helfen bei der Verdauung. Ich hatte vor Jahren mal einen ganz tollen Zimt-Kräutertee von der Firma Pickwick, da bin ich bis Venlo gefahren, um diesen Tee zu kaufen. Bei uns gab es ihn nicht. Bin gespannt, wie dieser Tee schmeckt! :)

Beim Türken um die Ecke kann man super Earl Grey in verschiedenen Variationen kaufen - wieso Türken vor allem diesen Schwarztee trinken, weiß ich allerdings nicht. Qualle mag auch gerne Earl Grey, aber ich hasse Bergamotte-Öl und mag diese Schwarztee-Sorte gar nicht. Die gibt es neuerdings auch schon mit anderen Aromen, soweit ich weiß. :)

Ich bin ein Fan von kräftigem Schwarztee, bin nicht auf Ostfriesentee festgefahren aber mag diese Grundmischung schon sehr gerne. Aber auch die Engländer und Iren mögen kräftige Schwarztee-Mischungen. Darjeeling ist ja eher mild, da sieht man den Tassenboden so hell ist der Tee. Aber auch Nepal und Kenia haben tolle Teesorten herausgebracht. Teilweise sind sie aber auch sehr teuer, je nach Region. Da muss ich auch passen.

Gerne packe ich Tee-Probenpäckchen für Leute, die mal was Neues kennenlernen wollen. Habe mich schon per PN mit Knopf ausgetauscht. :)

teetussi
(bei 306 Stimmen)
Beiträge: 1538

Post #456 geschrieben am 17.12.2017 - 11:30

Das Tee-Proben-Paket für Knopf ist auch unterwegs und ich mache gerade die 2. Teedose diese Woche leer, die Vorräte müssen ja auch mal schrumpfen. Der Apple Crumble ist auch im Büro, habe vergessen, da eine Probe am Freitag mitzunehmen. Das ist ein Früchtetee von Rossmann. :)

teetussi
(bei 306 Stimmen)
Beiträge: 1538

Post #457 geschrieben am 28.12.2017 - 11:59

Tach zusammen,

die Proben von Knopf sind lecker, habe alle schon durchprobiert. Waren ja nur 3. Bin gespannt, wie meine "angekommen" sind und ob sie schon Favoriten gefunden hat. Na? :)

Gestern Stippvisite zu Tee Gschwendner gemacht, der Moerser Tee wurde leer. Also, der heißt so. "Wat mut, dat mut" ist der Untertitel. Es ist eine Schwarz-Grün-Tee Mischung mit Gewürzen, also Zimt und so. Die genaue Zusammensetzung habe ich gerade nicht im Kopf. Jedenfalls duftete der Tee viel besser als der Rest in der Dose. Habe kurzerhand den Rest entsorgt und direkt nen Becher aufgebrüht gestern Abend. Der schmeckte auch viel besser als ich den Tee zuletzt in Erinnerung hatte! Es stimmt halt doch: Auch in geschlossenen Dosen verliert der Tee an Aroma. Man muss immer hinterher sein. ;)

Neu ist bei mir im Sortiment der Schwarztee O'Connors Cream mit neuer Rezeptur, schmeckt leicht nach Baileys Schoko (mit belgischer Schoko, die Special Edition) und stark nach Schoko. Köstlich! Und der Duft haut mich um! :)

Leider habe ich die neue Tee-Edition "Schwarztee Hazelnut Chocolate" nicht bekommen, die Dose war leer und in der Bestellung ist er nicht geliefert worden (Lieferengpass). Kann mir den Jemand besorgen? Gibt es den bei Euch zu kaufen? Ist erst im Herbst rausgekommen. Würde gerne probieren! *bettel :) :) :)

Knopf
(bei 156 Stimmen)
Beiträge: 108

Post #458 geschrieben am 30.12.2017 - 12:06

Hallo zusammen,

so habe tatsächlich alle Sorten von teetussi durchprobiert. War ja so einiges... Meine Favoriten sind Schoko Sahne, Darjeeling FTGFDP, Kölner Domspitzen, English Breakfast, Earl Grey, Ostfriesen Bratapfel, Ostfriesenblatt Kontormischung und Ostfriese Anno 1921 Blattmild. Karl-Heinz ist auch gut!
Vielen Dank nochmal Katja!!!
Die richtige Marzipansorte für mich muss ich noch finden, da fehlt es m.M.n. am Marzipangeschmack XD
Hazelnut Chocolate hört sich gut an... Ich gucke beim nächsten Mal, wenn ich bei Geschwender bin ob es den da gibt.

Hat hier https://www.urbanteadealers.com schon mal jemand bestellt? Da ist die ein oder andere Sorte dabei die sich gut anhört und man kann von (fast) allen Sorten Proben bestellen.

teetussi
(bei 306 Stimmen)
Beiträge: 1538

Post #459 geschrieben am 30.12.2017 - 17:32

Hallo Knopf,
ich habe "meinen" Lieblings-Marzipan-Tee schon gefunden: Den Schwarztee Rosenmarzipan mag ich gerne, den fand Qualle auch total lecker. Meist sind nur Mandeln drin und allenfalls Aroma. Aber ich meine, für den richtigen Marzipangeschmack gehört noch Rosenwasser rein, aber nur ein Mü. Ein zuviel schmeckt wie Seife. ;)

Das Teehaus kenne ich nicht, habe aber im Laufe der letzten Jahre viele kennengelernt, nicht alle Teesorten schmecken oder halten lange ihr Aroma (neu meist gut, verlieren schnell das Aroma). Es gibt gute und weniger gute. Diese Mischungen von Heiko Blume oder Teehaus Schrader sind meiner Meinung nach allenfalls Mittelmaß. Ostfriesentee ist nur dann Ostfriesentee, wenn er tatsächlich aus Ostfriesland kommt und von einem Menschen aus dieser Region gemischt wurde. Das wurde patentiert und ist quasi das Gesetz bei dieser Teeart. Englische Mischungen oder irische kommen dagegen meist aus Asien. Da darf man sich nicht drüber wundern! ;-)

Wenn man Ostfriesenmischungen sucht, ist man beim Teekontor Ostfriesland richtig, da stimmt auch der Preis und der Tee ist hochwertig. Sie haben unglaublich leckere Sorten, auch andere Teesorten, nicht nur Ostfriesentee. Auch Ronnefeldt hat gute Mischungen, auch feinen Ostfriesentee aber die kräftigen Mischungen haben sie nicht. Der Preis ist manchmal heftig. Ansonsten bietet noch das Teekontor Bremen guten Ostfriesentee, auch wenn sie hart an der Grenze leben. Über mache Nordsee-Inseln kann man auch guten Ostfriesentee beziehen z. B. von Sylt oder Föhr. Findet man alle online, da muss man nicht hinreisen. :)

Earl Grey findet man in großer Zahl und verschiedenen Mischungen im türkischen Supermarkt - zu wahnsinnig guten Preisen! Sie haben eine große Auswahl, sie lieben Earl Grey. Manche Teehäuser bieten schon aromatisierten Earl Grey an. Mein Fall ist es nicht, hier kann Qualle helfen, sie trinkt den auch gerne.

Ich kenne:
- Naturideen
- Tagtraum Tee Hamburg
- Teekontor Bremen
- Teekontor Ostfriesland (TOB)
- Teewicht
- Tee Global (u. a. Hamburg)
- Tee Gschwender
- Mein Teestübchen Duisburg (online)
- Wäckens Teehaus (man gebe "Tee aus Ostfriesland" ein, dann erscheint dieser Shop)
- Skipper Tee St. Peter Ording (online)
- Teafriends (findet man oft bei Nanu Nana oder Kaufland)
- Teehaus Schrader (findet man oft bei Woolworth)
- Teehaus Heiko Blume (in Supermärkten oder Woolworth)
- Lord Nelson (Lidl)
- King's Crown by Rossmann (großes Angebot)
- Ballhaus Potsdam (war ein Geschenk)
- Magdeburger Tee- und Gewürzhaus (Geschenk, findet man onliine)

Andere habe ich aktuell nicht in meiner Liste aber ich kenne noch ein paar Teehäuser mehr. Einfach mal Tee und online bei google eingeben und wenn man viel Zeit hat, findet man Unmengen von Teehäusern. Da lohnt es sich vor allem, wenn man die Versandbedingungen vergleicht. Bei einem hohen Mindestbestellwert lohnt es sich meist nicht, Proben zu bestellen. Eine Sammelbestellung lohnt sich bei hohen Portopreisen aber auch selten, vor allem wenn man den Tee dann noch weiterschicken muss. Ist alles nicht so einfach. Ich habe selbst schon Sammelbestellungen gemacht, es hat Vor- und vor allem auch Nachteile. :(

Viele Sorten klingeln spannend und der Geschmack überzeugt einen dann nicht oder ist total enttäuschend. Das habe ich auch oft erlebt. Schön ist es, wenn man andere Teeliebhaber findet und so an Proben herankommen kann ohne großen Aufwand. :)

Bratapfel-Tee findet man leicht, auch im Beutel. Der Apple Crumble von Rossmann ist auch ein Bratapfeltee aber ein reiner Früchtetee, den finde ich auch sehr ausgewogen im Geschmack. Konnte leider keine Probe beilegen. :)

teetussi
(bei 306 Stimmen)
Beiträge: 1538

Post #460 geschrieben am 30.12.2017 - 17:35

Knopf:
Hallo zusammen,

so habe tatsächlich alle Sorten von teetussi durchprobiert. War ja so einiges... Meine Favoriten sind Schoko Sahne, Darjeeling FTGFDP, Kölner Domspitzen, English Breakfast, Earl Grey, Ostfriesen Bratapfel, Ostfriesenblatt Kontormischung und Ostfriese Anno 1921 Blattmild. Karl-Heinz ist auch gut!
Vielen Dank nochmal Katja!!!
Die richtige Marzipansorte für mich muss ich noch finden, da fehlt es m.M.n. am Marzipangeschmack XD
Hazelnut Chocolate hört sich gut an... Ich gucke beim nächsten Mal, wenn ich bei Geschwender bin ob es den da gibt.

Hat hier https://www.urbanteadealers.com schon mal jemand bestellt? Da ist die ein oder andere Sorte dabei die sich gut anhört und man kann von (fast) allen Sorten Proben bestellen.

Habe mal reingesehen - also eine Teeprobe für 1 Euro finde ich happig! Da ist man schnell viel Geld los und muss auch überlegen, welche Sorten man probieren will. Bei über 560 Sorten wird man ja arm! Oft klingt die Zusammensetzung besser als sie schmeckt, habe ich leider schon oft erlebt. In manchen Teehäusern kann man den Tee direkt probieren, manchmal sogar bei Gschwendner. :)

Derzeit aktive Mitglieder: ninoschs