Sie sind hier:

Wer ist begeistert von Aldi Medion Technik oder fustriert ?

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ... 16
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ... 16

HomerSimpson1975
(bei 10 Stimmen)
Beiträge: 1230

Post #1 geschrieben am 15.01.2017 - 20:28

Würde mal gerne wissen ob ihr euch Technik bei Aldi holt und wie ihr diese findet bzw ob es Probleme damit gibt ?

Also ich bin ein begeisterter Aldi Technik Nutzer habe viel davon zuhause und es funktioniert auch alles tadellos.

Habe von Aldi Nord / Medion eine tolle Micro Anlage im Büro, einen Dia Scanner mit dem ich alle alten Dias aus der Kindheit ohne Probleme auf meinem 5 Jahre alten Medion Netbook gespeichert habe.

Zudem schaue ich DVBT & mit Laufwerk DVDs über das Klasse Netbook.

Einen großen Kopfhörer habe ich auch noch vom Aldi und der hat auch einen tollen Klang und ist schön angenehm zu tragen.

Und über die geniale große Terris Stereo Anlage von Aldi Süd extra über eBay damals ersteigert & auch gesucht eben wegen der guten Aldi Erfahrung brauche ich wohl nichts mehr zu sagen. Die ist genial im Sound & Umfang :-)

Einzig die letzten tragbaren CD Player waren alle voll der Müll aber das ist ja überall so. Habe jetzt einen alten guten Sony geholt.

Sonst bin ich zufrieden mit Aldi Technik.

Jetzt seit ihr dran möchte gerne wissen welche Erfahrungen ihr so gemacht habt ?! Legt los...

Pumpel
(bei 259 Stimmen)
Beiträge: 640

Post #2 geschrieben am 15.01.2017 - 20:44

... hmm ... vor der Jahrtausendwende war Aldi der Anlaufpunkt für Elektronik, da war das Preis-Leistungs-Verhältnis wohl fast nicht mehr zu toppen, die Leute standen schon vor 8.00 Uhr auf der Matte, die Sachen war ruck zuck ausverkauft ... :-O ... inzwischen sind die Medion Sachen nichts besonderes mehr vom Preis-Leistungs-Verhältnis, ich kaufe oft bei Aldi Lebensmittel und Putzmittel ein, da ist das Preis-Leistungs-Verhältnis immer noch fast unschlagbar, Elektronik hat aber niemand mehr auf dem Laufband liegen, zumindest wenn ich einkaufe ... die Testergebnisse von Medion sind nicht schlecht, aber auch nicht herausragend, die Preise z.T. teurer als Markenware, wenn im Angebot ... gebraucht kaufen ist natürlich was ganz anderes, da zahlt man die wirklichen Marktpreise, da kann man dann natürlich auch bei Medion wieder zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis kommen ... genau wie bei den Premium-Produkten, die oft eine starke Preisbindung durch die Hersteller haben, im Gebrauchtmarkt zahlt man dann wirkliche Marktpreise, die sehen dann sofort ganz anders aus, als die Neupreise ... ;-) ... z.B. Metz Primus TV Full HD ... Neu Euro 5.999,--, ein bisserl' gebraucht Euro 600,-- bis Euro 1.200,-- :-O ...

HomerSimpson1975
(bei 10 Stimmen)
Beiträge: 1230

Post #3 geschrieben am 15.01.2017 - 20:48

Super Wuffi :-) ich bleibe auch dabei ist gute Technik für Sparfüchse :-)

Ja Pumpel da hast du schon recht früher standen die Leute noch Schlange bei Aldi heute kann man das alles so mitnehmen. Einfach aus der Vitrine geholt und fertig ist es.

Aber Qualität gibt es auch bei Markenware von einst wie Blaupunkt, Philips, Sony, Grundig, AEG nicht mehr. Aber teuer im Preis. Da hole ich mir lieber Medion. Billig & gut :-)

(Post editiert am 15.01.2017 - 20:55)

Pumpel
(bei 259 Stimmen)
Beiträge: 640

Post #4 geschrieben am 15.01.2017 - 21:27

... also, daß da Leute was aus der Vitrine nehmen bzw. sich aufschließen lassen hab ich bis jetzt nur glaube ich 4 x gesehen und ich bin fast jede Woche bei Aldi ;-) ... ein Kumpel von mir (der mit den Schlagern ;-) ) hat sich bei Aldi nochmal Fernseher gekauft, ich hatte ihm zwar gesagt, daß das nicht mehr so wie früher ist, also Preis-Leistung fast nicht zu übertreffen, sondern eben nichts mehr Besonderes vom Preis-Leistungs-Verhältnis, naja, inzwischen hat er's eingesehen, dasselbe hätte er auch von Markenherstellern zum selben Preis bekommen ;-), vorallem bei einem Internet-Shop bis vor die Tür geliefert, bei Aldi mußte er die Fernseher abholen und in öffentlichen Verkehrsmitteln in München transportieren :-( ... wenn ich sehe wie Markengeräte bei Internetshops verramscht werden, warum extra zu Aldi ;-) ? Bei den Marken gebe ich Dir recht ... AEG, Blaupunkt, Grundig, Telefunken usw. da wurden die Markennamen gekauft, das hat absolut nichts mehr mit den einstigen dt. Qualitätsmarken zu tun, wird alles bei Vestel in der Türkei zusammengeschraubt und dann verschieden gelabelt ... :-( ... unsere Expert-Händler haben sich darauf "spezialisiert" ;-), kann man die "alten Leute" verarschen :-( ... Sony und Philips sind noch die alten Firmen ... Sony ist aber von den Tests nicht mehr unbedingt berauschend bei TVs, kein Vergleich zu alten Röhren-Trinitron-Zeiten, waren die besten Bilder auf Röhre, Löwe war halt nur etwas plastischer vom Bild, aber von der Schärfe war Sony ganz klar vorne :-), Philips belegt inzwischen auch schon ein Art billig Segment bei TVs, aber wer Ambilight möchte bzw. 21:9 anstatt die üblichen 16:9, der muß Philips nehmen, von daher finde ich Philips immer noch cool :-), machen aber wie alle anderen, außer Samsung wahrscheinlich, Defizit mit ihrer TV-Sparte ... :-O

(Post editiert am 15.01.2017 - 21:28)

HomerSimpson1975
(bei 10 Stimmen)
Beiträge: 1230

Post #5 geschrieben am 16.01.2017 - 12:59

Schaut euch die Bewertungen bei Amazon über Phillips an da kann man sich schön gruseln so schlecht wie das z.b. bei CD Playern & Stereo Anlagen geworden ist ! :(

Bestes Beispiel ist der Tragbare Phillips CD Player den hatte ich selber vor 2 Jahren gekauft für immerhin fast 40 € der war so mies das ich diesen nach 3 Wochen weiter gegeben habe. Der über sprang gerne ganze Kapitel. Besonders ärgerlich bei Hörspiel CD :(

Also Qualität geht auch da anders.

Mein Fazit deshalb lieber entweder was Altes noch gutes vom Flo oder der Bucht bzw eben Medion da zahlt man nicht soviel und ist nicht ganz so traurig wenn es dann eben nicht wirklich funktioniert.

Pupsel
(bei 172 Stimmen)
Beiträge: 302

Post #6 geschrieben am 16.01.2017 - 15:10

... ja, das ist klar, wenn man heutzutage Technik kaufen möchte, die mal vor "gefühlten" 100 Jahren populär war, wie z.B. ein tragbarer CD-Player ;-), dann ist das Schrott, die Dinger werden nur noch für eine winzig kleine Kundschaft billigst produziert :-O ... Dasselbe gilt für VHS und Tape :-(, ich suche z.Zt. ein Tapedeck, da kann ich nur auf Ebay zurückgreifen, Baujahr so bis 1995 :-O ... Philips hat seine TV Sparte schon vor längerem ausgelagert, die Chinesen stecken auch mit drin, wie fast überall inzwischen ;-), auch Loewe und Metz :-(, auch wird kein Hersteller mehr selbst zusammenlöten, außer vielleicht Loewe, Metz und Bang & Olufsen :-), trotzdem liegt denke ich zwischen dem Benutzen von Markenhüllen wie bei Telefunken, Grundig, Blaupunkt usw. und Philips noch ein Unterschied denke ich. Aber wie gesagt, wer Ambilight und 21:9 haben möchte, muß Philips nehmen, da führt kein Weg dran vorbei ;-) ... Meine Familie hatte vor einiger Zeit einen TV gesucht und hatte Testberichte studiert, Medion kam da nie in unser Blickfeld, da wir entweder nach bestimmten Marken geschaut haben, die wie Loewe und Philips bestimmte Patente haben, die uns beim TV wichtig sind, oder wir haben nach Testsiegern geschaut, da war Medion auch nie vertreten, oder wir sind nach günstigem Preis bzw. Preis-Leistungs-Verhältnis gegangen, also Billigheimern, die einfach viel für's Geld bieten, da war man dann bei Chinesen, No-Name oder ehemaligen Marken-TVs, die jetzt verramscht werden. Zu guter letzt habe ich mal unter Design-Highlights geschaut, auch da war nichts mit Medion, klar ist auch nicht ihr Ziel, ist immer mit einem klangvollen Namen verbunden ... also für mich bietet Medion keinen Kaufgrund ... :-O ...

(Post editiert am 16.01.2017 - 15:13)

HomerSimpson1975
(bei 10 Stimmen)
Beiträge: 1230

Post #7 geschrieben am 16.01.2017 - 17:31

Sowas wie Tapedeck kannst du nur gebraucht kaufen. Die neuen sind fast alle Müll da zu stramm gespannt & da reissen die schönen alten MC sehr schnell. Aber sowas kauft heute auch kaum noch einer das ist totaler Nieschen Kram wie eben auch die tragbaren cd spieler.

Ich habe gelernt das man nur alte Sachen wie du schon sagst Pumpel äh natürlich Pupsel ( entschuldige den Versprecher ! ) kaufen darf.

Aber da ja Jan Tenner, Tkkg & 5 Freunde komplett über Streaming auch von Medion / Aldi zu hören sind kann ich meine alten Tapes alle in der Kiste lassen :)

Qualle
(bei 46 Stimmen)
Beiträge: 2999

Post #8 geschrieben am 16.01.2017 - 17:38

Medion hatte ich nur mal kurz eins der ersten Navis, das war aber nix, da bin ich auf TomTom umgestiegen, das war zu der Urzeit der Navis das brauchbarste.
Beim TV siehts bei uns wie bei Pupsel aus, es musste Ambilight und noch so ein Gedöns sein, also ist es ein Philips. Der macht, was er soll, und das seit fast 6 Jahren, also in Ordnung. Ich schau eh nur beim bügeln ....
VHS haben wir noch zwei Geräte, ein Solo, ein Kombiteil mit DVD, die werden sorgsam gehütet, da wir noch so viele Filme haben, die es wahrscheinlich gar nicht mehr gibt, lauter so Technik- und Geschichtszeug vom Gemahl.
Ansonsten hat mich früher bei Aldi immer gestört, dass man da nachts vor dem Laden campieren musste um an eins der knapp eingekauften Angebote zu kommen, eine Freundin hat den PC nur zusammen mit einem dicken Veilchen bekommen, aber wie gesagt, das ist Jahre her, ich würde dann heute auch im Netz bestellen.

Pumpel
(bei 259 Stimmen)
Beiträge: 640

Post #9 geschrieben am 16.01.2017 - 18:33

Ich denke bei Medion ist es wie bei allen Aldi Produkten, man macht definitiv nichts falsch, aber macht man was richtig ;-) ... ? Die Quote von Fehlkäufen ist bei Aldi statistisch gesehen am geringsten, also wer sich mit einem Thema nicht weiter beschäftigen will oder wo die Zeit drängt, der kann mit Medion nichts falsch machen :-), für alle, die sich in ein Thema gerne "einarbeiten" und ausgiebig Zeit zum Vergleich haben, die haben Medion wahrscheinlich garnicht auf dem Schirm. Ist ja auch meistens eine Familienentscheidung ;-), ich wurde vor einem 1/2 Jahr von Pupsel und Konsorten beim TV überstimmt :-(, Intelligenz setzt sich halt nicht immer durch ;-), immerhin, bei den Klimageräten hatte ich mich durchgesetzt :-), Medion war aber bei keiner der "Diskussionen" zu Elektrogeräten jemals aufgetaucht ...

(Post editiert am 16.01.2017 - 19:17)

HomerSimpson1975
(bei 10 Stimmen)
Beiträge: 1230

Post #10 geschrieben am 16.01.2017 - 20:13

@Qualle hatte das früher auch als ich meinen SEG TV bei Lidl gekauft habe wurde ich damals vor 15 Jahren fast umgetreten. Musste echt aufpassen !

Aber das ist solange her...heute kauf ich auch fast alles online. Zumal meine scheiss Krankheit mit Ms gar nicht anderes mehr zu lässt.

Das letzte mal beim Aldi hab ich die Medion Micro Anlage vor 3 Jahren gekauft.

Wie gesagt heute nur noch online oder bei Pearl ausdem Katalog :)

Derzeit aktive Mitglieder: Joschi04