Sie sind hier:

U M F R A G E & IDEENSCHMIEDE "Zeitplan"

1
1

myjonda
(bei 110 Stimmen)
Beiträge: 2907

Post #1 geschrieben am 08.05.2021 - 16:21

Hallo, liebe User &-innen !!

Aus aktuellem - und vielleicht schon länger insgeheim gewünschtem - Anlass startet hier eine Umfrage bzw.
Ideenschmiede für einen Orientierungs-Zeitplan bezüglich Tauschabwicklung, Reaktionen auf PNs etc.

Da es hierbei sehr unterschiedliche Auffassungen gibt, was die Schnelligkeit & Zuverlässigkeit dieser Aspekte
angeht, wäre es sicherlich hilfreich, sich einmal Gedanken dazu zu machen... und da es EUCH betrifft, solltet
ihr diese Gelegenheit für ein Brainstorming wahrnehmen.

Es wäre schön, wenn hier viele Vorschläge eingehen, wie so ein Zeitplan als Richtlinie aussehen könnte. Danach
kann dann an einer sinnvollen Vorgabe gearbeitet werden.

Starten wir hier & heute mit hoffentlich reger Beteiligung...
Bleibt dabei bitte sachlich und greift niemanden für von euren eigenen Vorstellungen abweichenden Ansichten
an !!
Als Deadline, auch damit viele der gelegentlichen Vorbeischauer ihre Chance wahrnehmen können, wird zunächst
einmal der 30.06.21 gesetzt.


In diesem Sinne für ein besseres MITeinander ☺

AUF GEHT'S !!!

DVD Junky
(bei 51 Stimmen)
Beiträge: 15

Post #2 geschrieben am 09.05.2021 - 10:20

Hi, also ich komme aus Österreich und klarer Weise kann es da etwas länger dauern bis meine versendeten DVDs, BluRays oder CDs in Deutschland eintreffen! Umgekehrt geht es um einiges schneller!
Man hat quasi das Gefühl, als ob in Österreich noch Postkutschen verkehren! :-)
Daher müsste man hier bei eventueller Einführung von Zeitplänen dies bitte auch berücksichtigen!
Ansonsten beantworte ich jede Mail bzw., Anfrage zeitnah und bin sehr froh hier Teil dieser Tauschgemeinschaft zu sein!

lg
aus Klagenfurt am Wörthersee

Jamen

Beiträge: 130

Post #3 geschrieben am 09.05.2021 - 13:04

Ich wohne zwar in Deutschland, aber auch hier hat man manchmal das Gefühl, dass die Post noch per Postkutsche transportiert wird. Immer wieder bekomme ich Sendungen, die zwei bis drei Wochen nach Poststempel bei mir landen. Die längste Sendung hat 6 Wochen benötigt. Wer weiß, wo diese herumgereist ist.

Ferner muss auch berücksichtigt werden, dass viele von uns u.a. berufstätig sind oder vielleicht auch andere Gründe haben, warum sie nicht jeden Tag zur Post oder in einem Hermes-Shop gehen können. Naja und nicht jeder Postbote nimmt Post ab der Haustür mit oder nicht jeden Postboten möchte man seine Post mitgeben, vorausgesetzt, dass man auch zu Hause ist, wenn dieser kommt.

Da es unterschiedliche Gründe geben kann, bin ich immer sehr geduldig und keinen böse, wenn der Artikel nicht sofort versendet werden kann.

Jeder der bei Tauschgnom ist, kennt die Funktionen mit den Versende-Button und den Empfangsbutton und die Möglichkeit einen Tauschartikel als nicht angekommen nach vier Wochen zu markieren. Vielleicht kann man diese Funktionen hier auch einfügen. Ist ein Artikel nach vier Wochen (oder länger) beim Tauschpartner nicht angekommen, bekommt dieser auch seine Tauschwährung zurück.


(Post editiert am 09.05.2021 - 13:09)

eoweniel
(bei 866 Stimmen)
Beiträge: 47

Post #4 geschrieben am 09.05.2021 - 23:48

Jamens Vorschlag mit dem Versand- und Bestätigungs-Button finde ich sehr gut, wobei der Bestätigungsbutton evtl. auch durch eine abgegebene Bewertung überflüssig werden würde.
Aber wenn man einen Versand-Button einführen würde, das wäre prima. Dann könnte der Empfänger sofort sehen, wann seine Sachen verschickt worden sind.

Einen Zeitplan fürs Verschicken aufzustellen finde ich aus versch. Gründen eher schwierig, wie es auch schon die anderen hier geschrieben haben. Nicht jeder hat vor der Haustür einen Briefkasten oder eine Poststelle, und arbeitet werktags oder auch am WE, usw. Da kann man einfach nicht immer "zeitnah" verschicken, auch wenn das natürlich wünschenswert wäre.
Viele unserer User haben Verständnis dafür und nörgeln nicht sofort herum, wenn nach einer Woche noch immer nichts angekommen ist. --> Zumal das ja auch nicht immer die Schuld des Versenders ist; manchmal kutschiert die Post Büchersendungen unnötig ewig lange in der Weltgeschichte herum.
Daher wäre ich gegen einen solchen Zeitplan.

Allerdings hätte ich einen Verbesserungsvorschlag zu den Bewertungen:
Manchmal erhält man auch nach Monaten keine Bewertung, was ziemlich nervig ist. Hier fände ich es gut, wenn das System nach einem bestimmten Zeitraum (z.B. 4 Wochen) automatisch eine positive Bewertung abgibt. Normalerweise ist es ja dann doch eher die Ausnahme, wenn Büchersendungen deutlich länger unterwegs sind.
Und ein Kommentarfeld (wie z.B. bei eBay) fände ich auch nicht schlecht, dann kann man sich wenigstens gegen ungerechtfertigte Bewertungen wehren. ;)

LG Jessi



dieLeserin
(bei 233 Stimmen)
Beiträge: 319

Post #5 geschrieben am 13.05.2021 - 20:11

Hallo!
Ich finde es prinzipiell gut, dass dieses Thema einmal angesprochen wird. Zwar finde ich es auch schwierig einen konkreten Zeitplan vorzuschreiben, aber bestimmte Richtlinien sind bestimmt nicht schlecht.

Ich selber nehme für mich ca. 14 Tage Spielraum in Anspruch zum Versenden, da es für mich schwierig ist, immer rechtzeitig zur Post zu kommen. Wie ja vorher schon erwähnt wurde, einige Leute sind berufstätig oder haben eben andere Gründe. Wir machen das hier ja privat. Dafür bin ich aber auch sehr geduldig und gestehe auch anderen diese 14 Tage zu.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass einige TP diese Plattform hier mit Amazon verwechseln. Teilweise sehr rüde und drängende Anfragen schon nach kurzer Zeit. Das finde ich nicht angebracht.

Zum Annehmen (oder Ablehnen) von Tauschanfragen braucht es meiner Meinung nach keine Neuerungen, denn wenn man innerhalb eines bestimmten Zeitraumes nicht reagiert, beendet das System es ja automatisch.

Das Bewerten des Tauschpartners finde ich auch problematisch, weil man auf Negative (vielleicht auch nicht gerechtfertigte) Kommentare nicht reagieren kann.

Bin gespannt, was wir hier noch so entwickeln können. :)

teetussi
(bei 782 Stimmen)
Beiträge: 1403

Post #6 geschrieben am 15.05.2021 - 12:04

Ich finde es schon eine gute Idee, wenn man angeben kann, wann man etwas verschickt hat - das würde die Nachfragen aber auch die Nachrichten zum Thema überflüssig machen. Aber die Info, wann etwas verschickt wurde, sagt nichts darüber aus, wann die Sendung ankommt! Vielen TP fehlt einfach etwas Geduld - sie wissen scheinbar nicht, dass Büwas länger unterwegs sind als Briefe oder auch Päckchen? Dass so manche Büwa 4-6 Wochen unterwegs ist, bis sie zugestellt wird und dass der Absender darauf keinerlei Einfluss hat?

In manchen Regionen werden Bücher-Warensendungen (Büwas) nicht so oft befördert. Man sammelt sie und stellt sie z. B. nur 1 x im Monat zu! Gerade in ländlichen Gebieten kann es länger dauern, bis Sendungen zugestellt werden. Dort gibt es z. B. auch keine Packstationen, die ja gerne beworben werden als kürzere Zustellmöglichkeit - ich habe es genau anders herum vor Jahren erlebt. Es dauerte viel länger, bis Sendungen in der Packstation angekommen waren oder sie wurden zurückgeschickt, weil die Packstation voll war. Ich bin deshalb seit Jahren kein Kunde mehr von Packstationen! ;)

Bei der Mitteilung der Anschrift meines Tauschpartners lese ich, dass ich "sofort" verschicken soll. Darin ist nicht angegeben, wann die Sendung ankommen sollte oder wann wir bewerten sollen. Es gibt hier keinerlei Zeitangaben für den Tauschverkehr wie auf anderen Plattformen (zwischen 2-6 Wochen gibt es anderswo). Ich finde es angenehm, wie wir es hier bisher gehandhabt haben. Auch wenn immer wieder einzelne TP hektisch nachfragen, wann denn endlich die Sendung ankommt oder sich beklagen, dass sie nicht schon am nächsten oder übernächsten Tag im Briefkasten war. Der Ruf nach einer Tauschgarantie oder Erstattung von Punkten, weil die Sendung nicht angekommen ist, wird immer mal wieder laut. Ich finde es viel wichtiger, darauf hinzuweisen, dass Büwas länger unterwegs sind als Briefe oder Päckchen! Dass man einfach mal ein wenig mehr Geduld aufbringen muss! Dass Sendungen nicht wie bei A**zon & Co noch am selben Abend mit Premium oder am nächsten Tag mit dem persönlichen Zustelldienst überreicht werden! Und dass DHL & Co heute durchaus länger brauchen, um Sendungen bundesweit oder im nahen Ausland zuzustellen!

Ich denke, ein Zeitrahmen von 2-6 Wochen ist realistisch in der heutigen Zeit und lässt auch jedem die Zeit, die er braucht, um eine Büwas oder Päckchen oder Brief fertig zu machen! Man sollte weder sich selbst noch andere unter Zeitdruck setzen beim Tausch! Und vor allem auch im Auge behalten, dass viele Menschen berufstätig sind und privat auch noch andere Dinge zu erledigen haben, als Bücher und Medien herauszusuchen, versandfertig zu machen und einen Briefkasten oder Versandshop zu suchen! Nicht jeder hat den gelben Kasten direkt vor der Nase wie ich in meiner neuen Wohnung! :)

Eulensuse
(bei 240 Stimmen)
Beiträge: 17

Post #7 geschrieben am 15.06.2021 - 16:31

Eigentlich läuft doch alles ganz gut. Ich glaube in der ganzen Zeit, die ich hier bin, gab es mal bei einem Tausch Probleme und da haben wir uns auch geeinigt.

Ich tue mich mit den Bewertungen immer schwer, da ich Hörbücher ertausche und erst bewerten kann, wenn ich die gehört habe. Sonst weiß ich ja nicht, ob sie heil sind oder nicht. Gleiches gilt ja für DVDs, Das kann hier manchmal Monate dauern, bis ich dazu komme. Daher fände ich es eher nicht so gut, wenn man da Zeitstress hat.
Ich finde die Bewertungen aber auch nicht so wichtig. Spätestens nach 20 Tauschvorgängen hat man ja ne Tendenz in den Bewertungen und dann kommt es meines Erachtens auf die ein oder andere Bewertung auch nicht an.

Und der Versand....es geben sich doch alle Mühe, zeitnah zu versenden...und BüWa dauert halt ewig.

maryland
(bei 39 Stimmen)
Beiträge: 2

Post #8 geschrieben am 17.06.2021 - 08:47

Hallo, wie wäre es denn mit einer "Übersichts-Seite" im persönlichen Bereich (nicht für andere einsehbar), auf der mit Datum zu erkennen ist, wann was von wem getauscht wurde? Wenn Tauschaktionen gleichzeitig in beide Seiten (abgeben/bekommen) laufen, wird's evtl. doch mal unübersichtlich. Vielleicht lässt sich systemseitig auch ein Feld "Versandart" einführen: Ich hatte mal ein Problem, weil jemand unbedingt den Versand mit Hermes und auf keinen Fall mit DHL haben wollte. So wüsste man/frau gleich Bescheid und manch ein unschöner Mailverkehr erübrigt sich...

Derzeit aktive Mitglieder: Joschi04, ScarletWitch