Sie sind hier:

Kostenloser Verbraucherschutz und -hilfe :-)

1
1

indianerin
(bei 54 Stimmen)
Beiträge: 10198

Post #1 geschrieben am 11.11.2012 - 14:56

Verbraucherzentralen sind nicht kostenlos, obwohl sie Zuschüsse bekommen.
Hier findet sich eine kostenlose Alternative

http://verbraucherschutz.de

und es gibt hier auch verschiedene Musterschreiben und -briefe zum Download
http://verbraucherschutz.de/downloads/

Vielleicht ist das für den einen oder ander nützlich. :-)

LilReader

Beiträge: 50

Post #2 geschrieben am 03.10.2018 - 14:02

Hier auch für den Postärger aller Art:

https://www.post-aerger.de

Die Verbraucherzentrale sammelt alle Beschwerden.

Amethysta
(bei 26 Stimmen)
Beiträge: 79

Post #3 geschrieben am 03.10.2018 - 16:35

ja da wird gesammelt was das Zeug hält ~ mehr jedoch auch nicht ~(

besonders interessant sind die Textbausteine der Deutschen Post "Kunde befindet sich nicht im System" oder Kunde hat sich noch nicht beschwert ~((

Ich schieb grad großen Frust ~ Einschreiben haben extrem lange Laufzeiten und das letzte (von mir am 12.9.18 verschickt) Einwurfeinschreiben mit Briefmarken wurde nur eingeliefert und danach verliert sich jede Spur ~ die Post nimmt sich jetzt 25 Tage Zeit um zu suchen ~~~ was ich fast witzig finde ~ es interessiert nur des Absenders Bankverbindung und welchen Inhalt das Einschreiben hat ~ nicht wie es aussah oder wie es frankiert wurde

die Amethysta grüßt ~) ~)) ~)))

LilReader

Beiträge: 50

Post #4 geschrieben am 03.10.2018 - 19:20

[quote=Amethysta]ja da wird gesammelt was das Zeug hält ~ mehr jedoch auch nicht ~(

Die Post interessiert sich auch so nicht dafür, deshalb sammelt ja die Verbraucherzentrale, um die Post damit zu konfrontieren. das wird ja nicht einfach so gesammelt für ein SchauAlbum...

Amethysta
(bei 26 Stimmen)
Beiträge: 79

Post #5 geschrieben am 04.10.2018 - 11:21

schön ~ schön ~ schön ~ diese Werbung für den Verbraucherschutz ~~~

leider darf ich aus Erfahrung schreiben ~ post-aerger ~ macht seinem Namen alle Ehre ~~
meine Beschwerde kann ich noch nicht finden ~ ist also noch nicht veröffentlicht ~ ohne Telefonnummer wird das Beschwerdeformular nicht angenommen ~~~

wahrscheinlich helfen eh nur Strafanzeigen oder Nachricht an die Bundesnetzagentur

die Amethysta ist frustiert ~

allen Widrigkeiten zum Trotz schöne Grüße von der Amethysta ~) )) ~)))

LilReader

Beiträge: 50

Post #6 geschrieben am 04.10.2018 - 12:10

Amethysta:
schön ~ schön ~ schön ~ diese Werbung für den Verbraucherschutz ~~~

leider darf ich aus Erfahrung schreiben ~ post-aerger ~ macht seinem Namen alle Ehre ~~
meine Beschwerde kann ich noch nicht finden ~ ist also noch nicht veröffentlicht ~ ohne Telefonnummer wird das Beschwerdeformular nicht angenommen ~~~

wahrscheinlich helfen eh nur Strafanzeigen oder Nachricht an die Bundesnetzagentur

die Amethysta ist frustiert ~

allen Widrigkeiten zum Trotz schöne Grüße von der Amethysta ~) )) ~)))


Ich habe einfach meine alte Telefonnummer angegeben. :-D

Amethysta
(bei 26 Stimmen)
Beiträge: 79

Post #7 geschrieben am 04.10.2018 - 14:58

LilReader:

Ich habe einfach meine alte Telefonnummer angegeben. :-D

ja nee is klar ~)
das bestätigt eben meinen Eindruck ~ daß es sich eben doch um Datensammelaktionen handelt ~((

ein Test wieweit sich die Bürger an der Nase herumführen (vorführen) lassen ~
Textbaustein über Textbaustein

ich find es nicht witzig und auch nicht funny

die Amethysta grüßt ~) ~)) ~)))

LilReader

Beiträge: 50

Post #8 geschrieben am 05.10.2018 - 06:58

Amethysta:

LilReader:

Ich habe einfach meine alte Telefonnummer angegeben. :-D

ja nee is klar ~)
das bestätigt eben meinen Eindruck ~ daß es sich eben doch um Datensammelaktionen handelt ~((

ein Test wieweit sich die Bürger an der Nase herumführen (vorführen) lassen ~
Textbaustein über Textbaustein

ich find es nicht witzig und auch nicht funny

die Amethysta grüßt ~) ~)) ~)))


Das bedeutet ja nicht, dass es nicht echt ist, wenn keiner die Telefonnummern wählt (bei denen, die ihre Nummer angegeben haben)... du weißt es doch nicht. Wieso verurteilst du das sofort?

Amethysta
(bei 26 Stimmen)
Beiträge: 79

Post #9 geschrieben am 16.10.2018 - 11:29

mal wieder den Fred nach oben zieh ~)

Ich verurteile die Datensammelwut und die Tatsache ~ daß eine Beschwerde "nur" mit Telefonnummer angenommen wird ~((
auch wenn eine ungültige Telefonnummer angegeben wird ~
wer einmal lügt ~ dem glaubt man nicht

wahrscheinlich bin ich zu ehrlich für diese Welt ~)))

die Amethysta grüßt ~) ~)) ~)))


LilReader:

Das bedeutet ja nicht, dass es nicht echt ist, wenn keiner die Telefonnummern wählt (bei denen, die ihre Nummer angegeben haben)... du weißt es doch nicht. Wieso verurteilst du das sofort?


Derzeit aktive Mitglieder: filmfan66, Möhre, merkeli84, sane82, tabastuck